Hauptnavigation


Sekundärnavigation


Inhalt


1. Berechnungsgrundlagen

Der spezifische Wärmebedarf geht mit einem Wert von z.B. 70 W/m2 in die Rechnung ein.

Der Berechnung liegt ein Gebäude mit einer Fläche von insgesamt 3.000 m2 zugrunde.

Für die Ermittlung der Verbrauchswerte ist eine Vollbenutzungsstundenzahl von 1.800 Stunden/Jahr angesetzt.

 

2. Berechnung

Grundkosten:

3.000m2 x 70 W/m2
(210.000 W = 210 kW)

 

 

=

 

210.000 W

210 kW x 50,01 €/kW = 10.502,10 €/Jahr

 

Arbeitskosten:

210 kW x 1.800 h/a
(378.000 kWH = 378 MWh)

 

=

 

378.000 kWh

378 MWh x 39,54 €/MWh = 14.946,12 €/Jahr

 

Gesamtkosten:

= 25.448,22 €/Jahr
+19% MwSt. = 4.835,16 €/Jahr

 

=

30.283,38 €/Jahr

 

3. Spezifische Kosten

Die Gesamtkosten von 25.448,22 €/Jahr verteilen sich über die Gebäudefläche zu spezifischen Kosten in Höhe von

 

0,71 €/m2 und Monat zuzüglich Mehrwertsteuer

 

Die Gesamtkosten von 25.659,90 €/Jahr verteilen sich über den Verbrauch zu spezifischen Kosten in Höhe von 67,32 €/MWh
zuzüglich Mehrwertsteuer

Fussnavigation